31.07.2021

Überregionaler Unwettereinsatz für den Ortsverband Michelstadt

Zur Unterstützung der Kräfte im Katastrophengebiet bei Ahrweiler sind auch Einheiten des THW Ortsverbandes Michelstadt im Einsatz – ein Zwischenbericht

Fachgruppe Logistik Materialerhaltung, Fachgruppe N und die Bergungsgruppe des THW Michelstadt vor der Abfahrt zum Einsatz.

Nach den schweren Unwettern durch Tief "Bernd" leistet der Ortsverband Michelstadt seit dem 17. Juli 2021 im Ahrtal Hilfe.

Am frühen Samstagmorgen (17. Juli 2021) wurden zwei Einsatzkräfte für die Unterstützung der Fachgruppe Logistik Verpflegung (aus Groß-Umstadt) alarmiert. Diese machten sich auf den Weg zum Bereitstellungsraum Nürburgring, um dort im Bereich der Verpflegung der eingesetzten Einsatzkräfte zu unterstützen. Die Einsatzkräfte wurden am 23. Juli 2021 durch nachrückende Einsatzkräfte des THW Ortsverbandes Groß-Umstadt abgelöst.   

Am vergangenen Montag (19. Juli 2021) wurde durch die Regionalstelle Darmstadt die Fachgruppe Logistik Materialerhaltung, die Fachgruppe N und die Bergungsgruppe alarmiert. Nachdem sich die Einsatzkräfte im Ortsverband eingefunden hatten, verlegten diese zum Bereitstellungsraum Nürburgring. Vor Ort arbeitete die Fachgruppe N diverse Einsatzaufträge im Schadensgebiet ab.

Die Fachgruppe Logistik Materialerhaltung und die Bergungsgruppe hatten die Aufgabe zusammen mit den Kammeraden des THW Ortsverband Steinau den Logistikstützpunkt “Adenau” zu errichten und zu betreiben.   

Der THW-Fachberater des THW Ortsverbandes Michelstadt wurde für die Ablösung einer Führungsstelle im Schadensgebiet am Mittwoch, den 21. Juli 2021 alarmiert. Der Fachberater konnte seinen Einsatz am 24. Juli 2021 erfolgreich beenden.  

Die eingesetzten Einsatzkräfte der Fachgruppe N und Bergung wurden am 23. Juli 2021 durch nachrückende Einsatzkräfte anderer Ortsverbände abgelöst.   

Am Freitag (30.07.2021) beendet die Fachgruppe Logistik Materialerhaltung mit derzeit drei Einsatzkräften den Betrieb des Logistikstützpunktes “Adenau” und übergibt diesen an ablösende Einsatzkräfte anderer Ortsverbände.   

Insgesamt befanden sich 23 Einsatzkräfte im Einsatz. Derzeit erholen sich die Einsatzkräfte vom Einsatzgeschehen, bereiten Material und Fahrzeuge für weitere Einsätze im Katastrophengebiet vor, um dort Einsatzkräfte anderer THW Ortsverbände abzulösen.   

Weitere Informationen zum aktuellen Einsatzgeschehen finden Sie unter www.thw.de 


  • Fachgruppe Logistik Materialerhaltung, Fachgruppe N und die Bergungsgruppe des THW Michelstadt vor der Abfahrt zum Einsatz.

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: